Weststadt-Carrée

Städtebau, Architektur, Wohnungsbau,
Hochheim,
  • Bauherr: Lechner Group GmbH

Für das insgesamt 1,7 Hektar großen Gelände des ehemaligen Gewerbekomplexes „Weststadt Center“ aus den 1970er Jahren, dass von einem hohen Leerstand und Sanierungsbedarf gekennzeichnet war, entwickelte planquadrat in enger Kooperation mit der Stadt Hochheim und im Auftrag der Lechner Group ein neues Bebauungskonzept. Es ist Grundlage für eine neue Bauleitplanung, die zur Neuordnung des Areals erforderlich ist.

Ziel der Planung ist es, die Funktion als Versorgungszentrum zu sichern und zu verbessern, gleichzeitig die vorhandenen städtebaulichen Missstände nachhaltig zu beheben und ein grünes, zentrales Quartier zu schaffen.

Die neue lockere Bebauungsstruktur weist überwiegend vier Geschosse mit Staffelgeschoss auf und fügt sich durch die Gliederung der Baukörper harmonisch und angemessen in die Umgebung ein. Über Blickachsen und Wegebeziehungen wird die Anbindung an die angrenzenden Stadtteile gestärkt. Sämtliche Freiflächen werden großzügig bepflanzt und auf den Dachflächen ist eine intensive Begrünung geplant, die Platz für Spielplätze, Urban Gardening und Ähliches lässt.

Die Planung sieht eine Bündelung der gewerblichen Nutzungen im Erdgeschoss vor, wobei die bereits ansässigen Märkte am Standort verbleiben. Die bereits bestehenden Nutzungen für gesundheitliche Zwecke sollen in einem neuen Ärztehaus zusammengeführt werden. In den Obergeschossen sind Wohnungen geplant, sodass der Wohnanteil dem wachsenden Bedarf entsprechend wesentlich erhöht werden kann.

Die Planung wird unter Berücksichtigung der vorhandenen Miet- und Nutzungssituation in zwei Bauabschnitten realisiert.

 

Projektmanagement: Julia Goldschmidt
Projektleitung: Oliver Walkiewicz
Team: Johannes Treibert, Florian Elfers, Mojdeh Nezafat Anari