Fassadenwettbewerb „The Grid“ Kassel

Projekte, Wettbewerbe
  • Wettbewerb, 2. Preis
  • Bauherr: GWH Immobilien Holding GmbH

Die Büroräume der GWH Kassel befinden sich in einem Bürohochhaus der 1960er Jahre am zentralen Königsplatz. Zurzeit besitzt das Bürogebäude keine klare Eingangssituation und präsentiert sich mit einer monotonen, unscheinbaren Lochfassade.

planquadrat entwickelt für den Hauptbaukörper ein lebendiges, vertikales Fassadenbild mit einem vorgesetzten, modularen Fassadensystem, das sich wie ein Netz um die erhaltene Grundstruktur spannt. Die Fassadenmodule umfassen alle notwendigen Elemente für Technik, Lüftung und Brandschutz und lassen sich damit direkt vor die bestehende Struktur setzen. Eingefasst wird der Baukörper von einem vertikalen Bügel, der mit optischen Effekten bespielt wird. An der weitgehend geschlossenen Süd-West-Fassade sind Photovoltaik-Paneele geplant.

Ein begrünter Gebäudebügel fasst den vorhandenen Vorbau ein und schafft eine klare Eingangssituation.

Projektmanagement: Holger Grobe
Projektleitung: Alina Schick
Team: Mathias Pudelko