Chiemgaustraße

Projekte, Architektur, Wohnungsbau,
München,
2020
  • Leistungsphasen: 1 - 8
  • Planungszeitraum: 2016 - 2018
  • BGF: 1.566 m2
  • BRI: 25.464 m3
  • Bauherr: Wohnbau GmbH

Im Münchner Stadtteil Giesing wird eine bestehende Wohnbebauung aus vier Gebäuderiegel mit parkähnlichen Innenhöfen nachverdichtet. Zum einen bekommen die 3- bis 4-geschossigen Bestandsbauten eine ein- bis zweigeschossige Teilaufstockung. Zum anderen werden zur viel befahrenen Chiemgaustraße an den Gebäudestirnseiten drei Neubauten ergänzt. Unterstützt durch zusätzliche Lärmschutzwände dienen diese als Schallschutzbebauung. Um die bauliche Ergänzung klar ablesbar zu machen, werden bei den Bestandsbauten die Lochfassaden beibehalten, während die Aufstockungen und Neubauten horizontale Fensterbänder besitzen. Insgesamt können so 48 neue Wohnungen und eine eingeschossige Tiefgarage mit 37 Stellplätzen geschaffen werden.

Projektmanagement: Robert Müller
Projektleiter: Anita May
Team: Carolin Fischer, Nils Forstreuter, Steffen Baumgärtner, Mascha Pfitzer, Alexander Tent, Karen Roth, Vera Schaefer