Bürogebäude Quellenpark

Projekte, Architektur, Büro,
Bad Vilbel
  • Leistungsphasen: 1 - 4
  • Planungszeitraum: 2022 - 2024
  • Bauherr: CESA Investment GmbH & Co. KG

Der Büroneubau soll als erstes Projekt im überarbeiteten SpringPark Valley in Bad Vilbel entstehen, dessen Planung auf dem städtebaulichen Konzept von planquadrat beruht. Das fünfgeschossige Gebäude mit Staffelgeschoss bildet den südöstlichen Auftakt des Quartiers und orientiert sich zur Quartiersmitte hin.

Die horizontal gegliederten Obergeschosse staffeln sich in bewegter Form über dem leicht zurückversetzten Erdgeschoss und scheinen über diesem zu schweben. Im Erdgeschoss soll es ein Café mit Außengastronomie, Konferenzbereiche und ein großzügiges Foyer mit repräsentativer Treppenanlage geben. In den Obergeschossen sind flexible Büros von Open Space bis zum Einzelbüro vorgesehen und im Dachgeschoss ist eine Eventnutzung geplant. Die Tiefgarage wird von der quartiersabgewandten Seite erschlossen.

Für das Gebäude ist eine DGNB Gold Zertifizierung angestrebt. So wird insbesondere auf die Möglichkeit der Demontage und Wiederverwertbarkeit der verbauten Materialen Wert gelegt und für den Rohbau aus Stahlbeton beispielsweise eine Aluminium-Elementfassade vorgesehen. Die Grundrisse sind flexibel nutzbar, sodass eine lange Lebensdauer des Gebäudes ermöglicht wird.

Das Quartierkonzept mit einer Energieversorgung über Fernwärme und Photovoltaikanlagen und die Grauwassernutzung reduziert den Energie- und Wasserverbrauch des Gebäudes über seine Lebenszeit. Zur Standortqualität gehört auch die gute Anbindung an den ÖPNV.

 

Projektmanagement: Robert Müller
Projektleitung: Fritz Heinrichs, Lutz Müller
Team: Frauke Bimberg, Laila Hodroj, Miriam Veith, Laurentius Ivan, Karsten Bauschert