Studentenwohnheim Ederstraße

Architektur, Wohnungsbau,
Frankfurt am Main,
2010
  • Leistungsphasen: 1 - 8
  • Planungszeitraum: 2009 - 2010
  • Bauherr: Domus Vivendi GmbH & Co. KG

Studentenwohnheim mit 181 Wohneinheiten, Gemeinschaftsräumen und Tiefgarage

An der Stelle eines nicht realisierten Bürogebäudes ist ein sechsgeschossiges Studentenwohnheim mit insgesamt 181 Wohneinheiten entstanden. Das Gebäude liegt in unmittelbarer Nähe zum Westbahnhof Frankfurt und ist direkt an den angrenzenden 7-geschossigen Verwaltungsbau (Ökohaus) angegliedert. Der langgestreckte Baukörper wird durch die Rahmung der Balkone und die unterschiedliche Farbgebung in zwei Baukörper gegliedert. Rote Schiebeelemente an den Balkonen geben einen farbigen Akzent. Alle Wohneinheiten verfügen über eine Nasszelle, eine Kochstelle, einen Balkon bzw. eine Terrasse und können barrierefrei erreicht werden. Neben den Wohneinheiten gibt es auf jeder Etage einen Gemeinschaftraum. Im 5. Obergeschoss steht den Bewohnern darüber hinaus eine großzügige Dachterrasse zur Verfügung, die für gemeinschaftliche Veranstaltungen genutzt werden kann. Die Erschließung erfolgt über einen zweihüftigen Mittelgang, der auf jeder Etage in einer anderen Farbe angelegt wurde. Alle Ebenen sowie die Tiefgarage sind über die Aufzugsanlage zu erreichen.

Projektleiter: Robert Müller, Markus Gruber
Team: Bianca Wöll, Julia Eggert