Stuttgarter Straße, Reutlingen

Hochhäuser, Architektur, Wettbewerbe,
,
2019
  • BGF: 762.780 m2
  • Bauherr: MODUS GmbH & Co. Objekt Reutlingen KG

Auf Grundlage eines zuvor entwickelten Stadtentwicklungskonzeptes der Stadt Reutlingen, das eine Agglomeration an typologischen, über die Stadt verteilten Hochpunkten vorsieht, entstand der Entwurf entlang der Stuttgarter Straße. Hier soll auf einem ca. 12.000 m² großen Grundstück zwischen zwei stark befahrenen Straßen ein Bürohochhaus und zusätzliche Wohnbebauung entstehen. Die umgebende Bebauungsstruktur ist höchst divers und weist keine typologische Einheit auf. Im Rahmen der Konzeptentwicklung wird diese Form der Heterogenität aufgegriffen und eine städtebauliche Konfiguration ausgebildet, die sich bewusst von der Umgebung absetzt. Sie ermöglicht eine flexible Entwicklungsmöglichkeit und fördert eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung. Das Plangebiet wird in drei Segmente unterteilt, die als eine Einheit wirken. Durch eine Verschiebung der Baukörper in nördliche und südliche Richtung wird ein Wechselspiel an Freiräumen aufgespannt.

 

Projektmanager: Holger Grobe
Projektleitung: Oliver Walkiewicz
Team: Vicky Metzen, Johannes Treibert, Philipp Klinkler