Vorgebirgsgärten Köln

Architektur, Wohnungsbau,
Köln,
2008
  • Leistungsphasen: 1 - 5
  • Planungszeitraum: 2008 - 2008
  • BGF: 17.800 m2
  • BRI: 51.620 m3
  • Bauherr: GWG Köln-Suelz, Mieterschutz eG WG Köln-Süd eG und Wohn- und Heimbau

Das Wohnviertel Vorgebirgsgärten auf dem ehemaligen DuPont-Gelände in Köln umfasst insgesamt 165 Stadtwohnungen. Durch seine optimale Anbindung an die Innenstadt und die unmittelbare Nähe zum Vorgebirgspark befindet sich das Viertel in einer zentralen, aber auch idyllischen Lage. Das Baufeld 1 besteht aus 13 vier- bis fünfgeschossigen Wohnhäusern, die durch ihre blockartige Bebauung großzügige Innenhöfe ausbilden. Dadurch entsteht die Möglichkeit, soziale Kontakte und nachbarschaftliche Beziehungen zu pflegen. Die Innenhöfe bieten zusätzlich Raum für Sitzgelegenheiten sowie Wasser- und Sandflächen. Alle Wohnungen haben privaten Zugang zu Gärten, einer Terrasse, Loggia, Balkon oder Dachterrasse.

Projektmanagement: Hanspeter Müller
Team: Ben Schirmer, Dominik Schnabel, Gerd Meckel, Jörn Tillmanns, Kerstin Gerhardt, Karola Rinke, Nils Forstreuter, Philipp Rasche, Stefan Opel, Sanvila Samurovic, Silvia Voß-Stolte, Ute Roth-Schömer