Quadro

Architektur, Wohnungsbau,
Frankfurt am Main,
2016
  • Leistungsphasen: 1, 3, 2, 4
  • Planungszeitraum: 2013 - 2014
  • BGF: 3.750 m2
  • BRI: 10.400 m3

Bei dem Neubauprojekt im Riedberger Stadtteil Altkönigblick handelt es sich um 15 Reihenhäuser in 4 Hausgruppen, die sich entlang der Graf-von-Stauffenberg-Allee erstecken. Sie zeichnen sich durch eine klare Architektursprache aus, die mit ihrer zurückhaltenden Farbgebung, den Festerbändern und filigranen Detailausgestaltung an die Architektur der 1930er Jahre erinnert. Auf der Nordseite werden die Fenster zu horizontalen und vertikalen Bändern zusammengezogen, und die horizontal gegliederte Balkonanlage dient gleichzeitig als Eingangsüberdachung. Briefkasten, Klingel und Außenbeleuchtung sind in die Sichtschutzwand neben der Haustür integriert. Die Südseite zum Garten hin ist großzügig verglast und zeigt ebenfalls horizontale Fensterbänder. Im Dachgeschoss befindet sich eine Dachterrasse.
Alle Reihenhäuser haben zwei Vollgeschosse plus Staffelgeschoss und sind voll unterkellert.

Projektleiter: Robert Müller
Team: Andrej Trautmann, Stefan Weitzel