Kätcheslachterrassen

Architektur, Wohnungsbau,
Frankfurt am Main,
2013
  • Leistungsphasen: 1 - 4
  • Planungszeitraum: 2011 - 2013
  • BGF: 10.060 m2
  • BRI: 33.850 m3
  • Bauherr: Lechner Immobilien Development GmbH

7 exklusive Stadtvillen mit Tiefgaragen am südlichen Rand des Kätcheslachpark

Die exklusiven Stadtvillen grenzen direkt an den Kätcheslachpark an und schaffen mit einem Spiel aus weißen Baukörpern und dunkel abgesetzten erkerartigen Einschüben ein differenziertes Erscheinungsbild. Schiebeläden aus bronzenen Lochblech setzen einen farblichen Akzent. Die sieben Wohnhäuser sind jeweils als Zweispänner mit insgesamt 7 Wohnungen pro Wohnhaus organisiert, mit Ausnahme der beiden Eckhäuser im Westen und Osten. Großzügige Fensterflächen und Balkonflächen ermöglichen jeder Wohnung einen ungestörten Blick in den Kätcheslachpark.

Projektmanagement: Robert Müller, Pia Moltzen
Projektleiter: Franziska Fritsche, Fatma Esmer